Triggerpunkt-Akupunktur
zur Schmerzbehandlung
MENÜ ÖFFNEN

DGTriAS e.V.
Deutsche Gesellschaft für Triggerpunkt-Auflösung zur Schmerzbehandlung
1. Vorsitzender: Dr. med. Wolfgang Kohls

Bewertungen

Triggerpunkt-Akupunktur zur Schmerzbehandlung

Seminare der Forschungsgruppe Akupunktur Düsseldorf                              

Dozent: Dr. med. Wolfgang Kohls

 

So urteilten Kursteilnehmer:


„Nach dem Kurs habe ich gleich begonnen zu nadeln. Ganz erstaunlich, wie gut das funktioniert. Danke für den klasse Kurs.“

„Spannend! Ein Segen für die Patienten.“

„Sehr praxisbezogen, absolut relevante Inhalte für den Praxisalltag, anschaulich und verständlich vermittelt. Top!“

„Didaktisch sehr gut aufgebauter Kurs. Sehr gute Rhetorik. Enthusiasmus vom Referenten springt auf das Auditorium über.“

„Danke für dieses wie immer spannende Wochenende.“

„Motivation zum sofortigen Loslegen.“

„Optimales praxisrelevantes Thema. Optimale Präsentation.“

„Danke, dass Sie Ihr Wissen so entspannt weitergeben.“

„Vielen Dank noch mal für das tolle Seminar. Habe bis heute bereits ca. 50 Patienten behandelt mit erstaunlichen Wirkungen. Viele Patienten hatten das Gefühl, ich könne zaubern.“

“Die Behandlung nach Ihrer Methode stellt einen deutlichen Wertgewinn in meiner Praxis und besonders in der Behandlung der Patienten dar – ich möchte sie mittlerweile nicht mehr missen.”

Wichtiger Hinweis:Die Triggerpunkt-Akupunktur wurde auf der Basis medizinisch anerkannter Methoden entwickelt. Ebenso wie andere medizinische Therapieverfahren wurde auch die Triggerpunkt-Akupunktur noch nicht ausreichend nach den Regeln der Hochschulmedizin wissenschaftlich untersucht. Ein Erfolg der Triggerpunkt-Akupunktur kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden. Jedoch existieren neben einer umfangreichen wissenschaftlichen Literatur zahlreiche Patientenberichte und Fallvorstellungen zu Erkrankungen, die mit der Triggerpunkt-Akupunktur erfolgreich behandelt wurden. Texte, Bilder und Fälle dienen der allgemeinen Information über die Triggerpunkt-Akupunktur. Sie ersetzen im Einzelfall weder eine persönliche triggerpunkt-medizinische Beratung noch eine notwendige schulmedizinische Diagnostik und Therapie. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten!
Pfeil Toplink